030-3665150 Schnellkontakt mit Rövenich-Immobilien in Berlin email@meinzuhause24.de

Hausverkauf: 3 Profi-Tipps für den Maximalpreis

 

Hausverkauf.

Hausverkauf: Mit diesen 3 Profi-Tipps zum Höchstpreis

Wer sein Haus oder sein Grundstück verkaufen möchte, steht vor einer langen Liste an Aufgaben und To-do’s. Verständlich, dass viele Hausbesitzer den Verkaufsprozess so schnell wie möglich hinter sich bringen wollen – doch das sollte man besser vermeiden, wenn man den Maximalpreis für die eigene Immobilie erzielen möchte. Mit diesen Tipps vom Profi gelingt es Ihnen, mit etwas Planung und Expertise einen guten Deal zu machen.

Zeit lassen beim Hausverkauf – ein Immobilienmakler hilft weiter

Der wohl wichtigste Punkt für einen guten Verkaufspreis ist: Nehmen Sie sich die nötige Zeit für die Abwicklung. Eilige Verkaufsprozesse führen in der Regel zu niedrigeren Verkaufserlösen, da nicht genügend Zeit bleibt, um alle erforderlichen Schritte in Ruhe zu erledigen. Dokumente zusammentragen, die Immobilie professionell fotografieren, die Informationen ansprechend aufbereiten, Besichtigungstermine koordinieren, den Preis aushandeln und schließlich den Kaufvertrag formell zu unterzeichnen und durch einen Notar beglaubigen zu lassen – die Liste der Aufgaben ist lang. Ein realistischer Zeitrahmen, vor allem bei einem Privatverkauf, erstreckt sich typischerweise über mindestens drei bis sechs Monate.

Wer dennoch einen zügigen Hausverkauf wünscht, sollte unbedingt die Dienste eines versierten Immobilienmaklers in Anspruch nehmen. Ein solcher Fachmann beschleunigt den Verkaufsprozess um ein Vielfaches, indem er seine Expertise und sein Netzwerk effizient nutzt und alle notwendigen Schritte von der Wertermittlung bis hin zur Organisation von Besichtigungen übernimmt.

=

Umland Immobilien aktuell gesiucht:

Einfamilienhaus, ca. 100 m2 Wohnfläche

Baugrundstück ab 600 m2

Bagrundstück für Bauträger ab 1500 m2

Guten mmobilienmakler finden in Brieselang - meinzuhause24.de
Top Immobilien Makler

Ein Makler kann insbesondere dann hilfreich sein, wenn die Immobilie nicht am eigenen Wohnort liegt. Wer beispielsweise im Raum Stuttgart sein Haus verkaufen möchte, findet mit einem Immobilienmakler in Stuttgart Vaihingen wertvolle Unterstützung. Die Vorteile eines Maklers sind zahlreich: Allem voran stehen hier Aspekte wie Zeitersparnis, rechtliche Sicherheit, die Erzielung eines höheren Verkaufspreises durch fundierte Marktkenntnisse und ein schnellerer Verkauf durch eine geschickte Vorauswahl interessierter Käufer. Mit einem Profi an Ihrer Seite sorgen Sie dafür, dass Sie am Ende den höchstmöglichen Preis für Ihre Immobilie erhalten.

Ein aussagekräftiges Exposé ist das A und O

Immobilienexperten wissen: Ein überzeugendes Exposé, ausgestattet mit qualitativ hochwertigen Bildern und präzisen, ansprechenden Texten, bildet den Grundstein für eine erfolgreiche Immobilienvermarktung. Die Darstellung Ihrer Immobilie sollte professionell und neutral sein und im besten Fall frei von persönlichen Gegenständen, um eine möglichst breite Zielgruppe anzusprechen.

Um die Immobilie auf den Bildern in einem tadellosen Zustand zu präsentieren, sind Innen- und Außenaufnahmen bei natürlichem Tageslicht und gutem Wetter von Vorteil. Sie sollten dabei gezielt jene Merkmale hervorheben, die Ihre Immobilie von anderen abheben und sie somit für potenzielle Käufer besonders attraktiv machen. Betonen Sie etwa eine spektakuläre Aussicht oder die gute Wohngegend, da solche Attribute einen erheblichen Mehrwert darstellen. Ebenso kann die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ein wichtiger Vorteil für viele Interessenten sein.

Unverzichtbar ist außerdem die Integration von Grundrissen in das Exposé: Bei Häusern, die sich über mehrere Stockwerke erstrecken, sollten die Grundrisse aller Ebenen beigefügt werden. Diese visuelle Unterstützung ist für potenzielle Käufer äußerst hilfreich, um sich ein klares Bild von der Raumaufteilung und der Eignung der Immobilie für ihre Bedürfnisse zu machen.

Wichtig: Ein gut durchdachtes Exposé hebt zwar die positiven Aspekte der Immobilie hervor – berücksichtigt aber dennoch auch realistisch die Beschaffenheit der Immobilie, um potenzielle Käufer nicht zu verärgern. Zudem ist es wichtig, im Exposé einen ausgewogenen Informationsgehalt zu bieten – genug Details, um Interesse zu wecken, jedoch nicht so viele, dass kein Raum für persönliche Entdeckungen bei einer Besichtigung bleibt.

Die richtige Onlinepräsentation ist das A und O, wenn Sie viele potenzielle Käufer ansprechen wollen – und besonders dahingehend wichtig, die richtige Zielgruppe zu erreichen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Erstellung des Exposés und sorgen Sie so dafür, als seriöser Verkäufer in Erinnerung zu bleiben. Wie Sie sich bestimmt denken können, ist auch hier die Unterstützung eines Immobilienmaklers Gold wert.

Home Staging – der Trend aus den USA für einen maximalen Verkaufspreis

Home Staging, ein Trend aus den USA, hat sich mittlerweile auch hierzulande als effektive Strategie etabliert, um Immobilien für den Verkauf ansprechend zu präsentieren und den maximalen Verkaufspreis zu erzielen. Dieser Ansatz umfasst mehr als nur eine gründliche Reinigung und Aufräumarbeiten – es geht viel eher darum, die Immobilie in bestmöglichem Licht darzustellen, sodass potenzielle Käufer sich sofort vorstellen können, dort zu leben.

Zunächst steht dazu die Beseitigung von kleinen Mängeln an – von einem ungepflegten Garten bis hin zu kaputten Türgriffen – um das Haus im bestmöglichen Zustand zu zeigen. Auch das Entrümpeln und eine neutrale Gestaltung der Räume sind wichtig, um den Interessenten einen ansprechenden und geräumigen Eindruck zu vermitteln. Hier gilt: Möblierte Räume wirken einladender und größer, was die Vorstellungskraft der Käufer unterstützt und ihnen hilft, die Potenziale der Immobilie zu erkennen.

Die Erfahrung von Immobilienexperten zeigt, dass der Angebotspreis durch Home Staging in vielen Fällen erreicht oder sogar übertroffen werden kann. Für Verkäufer, die sich nicht zutrauen, ihre Immobilie selbst für den Verkauf vorzubereiten, bietet die Inanspruchnahme eines Home-Staging-Dienstes eine praktische Lösung. Diese Unternehmen bringen die nötige Ausstattung mit und sorgen für eine professionelle Präsentation der Immobilie, welche nach dem Hausverkauf wieder entfernt wird. Mittlerweile gibt es auch viele Immobilienmakler, welche die Aufgabe der professionellen Präsentation übernehmen und den Verkaufspreis so in die Höhe treiben.

Es ist jedoch auch hier wichtig, bei der Präsentation der Immobilie ehrlich zu bleiben und potenzielle Mängel nicht zu verheimlichen. Ehrlichkeit bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Transaktion und schützt vor rechtlichen Konsequenzen.

Extra-Tipp: Kleine Geschenke heben die Stimmung der potenziellen Käufer und bestärken diese im Gefühl, das Haus für einen guten Preis zu übernehmen. Überlegen Sie deshalb, ob es etwas im Haus gibt, das Sie dem Käufer als Bonus ohne zusätzliche Kosten anbieten können. Dabei kann es sich beispielsweise um die Küche, einen wertvollen Schrank oder auch ein Kunstwerk handeln – wichtig ist, das Geschenk nicht schon im Exposé zu erwähnen, sondern es als Überraschung für den Besichtigungstermin aufzubewahren. Das hinterlässt einen positiven Eindruck bei den Interessenten und schafft ein Gefühl von gegenseitiger Wertschätzung.

 

 

Personen schauen sich gerade diese Seite an.