030-3665150 Schnellkontakt mit Immobilienmakler in Berlin-Spandau email@meinzuhause24.de

Immobilien bewerten

Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit eine Immobilie kostenlos bewerten zu lassen.

ImmobilienbewertungWenn Sie vorhaben, eine Immobilie zu verkaufen, überlegen Sie wahrscheinlich erst einmals selbst was Ihr Objekt wert sein könnte. Wer allerdings kein Fachmann ist, neigt oft dazu die Gegebenheiten zu positiv im eigenen Sinne zu beurteilen. Andereseits ist auch bei Immobilienbewertungen im Internet Vorsicht geboten.

Skepsis ist angebracht bei sogenannten Tools zur Onlineberechnung. Sie können damit von zu Hause aus selbständig den Wert ihrer Immobilie ermitteln. Aber wie zuverlässig ist das Ganze? Fehlende wichtige Informationen und detaillierte Grundlagen zur exakten Bewertung verursachen möglicherweise Fehler in der Bewertung, die Ihnen letztlich viel Geld kosten könnte. Eine reale, umfassende Immobilienbewertung, die alle relevanten Punkte erfasst, können nur kompetente Fachleute erstellen. Das bringt Ihnen als Käufer oder Verkäufer, teilweise sogar kostenlos, am Schluss sogar echte Vorteile.

Was ist wichtig bei der Immobilienbewertung?

Um eine Immobilienbewertung  sach- und fachgerecht durchzuführen, genügt es nicht, sich das Objekt einmal kurz anzuschauen. Da gehört jahrelange praktische Erfahrung und viel fachliches Wissen dazu. Denn die Realität sieht oft anders aus als unsere Wunschvorstellungen. Für Nichtfachleute ist es nahezu unmöglich, alle wichtigen Fakten einer Immobilie exakt zu beurteilen. Deshalb sind auch Online Bewertungen meist unzureichend, da viele Details, die auch ein Fachmann nur vor Ort erkennt, zur Einschätzung fehlen. Ideal wäre es deshalb, die Hilfe eines seriösen, ortsansässigen Maklers in Anspruch zu nehmen. Er kennt das Umfeld und die jeweilige Marktlage am besten.

Details sind wichtig

Welche Kriterien gehören unbedingt zum zuverlässigen Immobilien bewerten? Bei Häusern spielen Alter, Art und Lage des Gebäudes eine große Rolle. Ob in abgelegenem Ort ohne Anbindung an den öffentlichen Verkehr oder in einer ruhig gelegenen Seitenstraße einer Stadt, das kann viele Vor- oder Nachteile bringen. Ob freistehendes Einfamilienhaus, Reihen-Eck-oder Mittelhaus oder Doppelhaushälfte, auch das beeinflusst den Wert eines Hauses. Grundstücksgröße und Vergleichswerte ähnlicher Objekte im Umfeld sind weitere interessante Kriterien. Alter und Zustand von Dach, Heizung und technischer Ausstattung Reparaturstau und abzusehende Reparaturen sind ebenfalls wichtig, um eine Immobilien bewerten zu können. Hat das Wohnhaus einen Keller, gibt es eine oder mehrere Garagen, eine saubere, stabile Umzäunung des Grundstücks? Wie sieht es mit der Gestaltung und dem pflegerischen Zustand des Grundstücks aus? Könnten versteckte Mängel, wie nicht sichtbare Feuchtstellen in den Wänden, den Wert einer nach außen hin schönen Immobilie mindern? Wie sieht es mit Wärmedämmung, mit dem Zustand von Fenstern und Türen aus?  Wie mit dem Dachstuhl und der Bedachung? Wie hoch ist der reale Verkehrswert bzw. Marktwert zu veranschlagen? Alles Fragen, die nur erfahrene, gut ausgebildete Fachleute beantworten können.

Immobilien bewerten, am besten mit Hilfe von kompetenten Fachleuten

Wenn Sie im Großraum Berlin ein Grundstück, ein Haus oder eine Wohnung kaufen oder verkaufen möchten, wenden Sie sich vertrauensvoll an Roevenich Immobilien. Wir bieten Ihnen die Sicherheit, dass ihr Vorhaben fachgerecht und zu ihrer vollsten Zufriedenheit abgewickelt wird. Für Verkäufer ist bei uns die Immobilienbewertung kostenlos. Sie profitieren als Kunde von unserer über 25 Jahre langen Erfahrung als Berliner Immobilienmakler. Wir arbeiten mit unabhängigen Architekten, Finanz-Experten, Handwerkern, Notaren und Rechtsanwälten zusammen. Unsere Referenzen : U. a. mehrfach von Bellevue und Focus ausgezeichnetes Mitglied des größten deutschen Immobilien Verbands (IVD).